Mi

28

Aug

2013

Informantenschutz in digitalen Zeiten - Neuer Workshop

 

„Schotten dicht –

 

Wie Journalistinnen und Journalisten Ihre Informanten und Rechercheergebnisse besser schützen“

 

 

 

Die NSA-Geheimdienstaffäre hat es ganz deutlich gemacht: Die Kommunikation der Bürger – vor allem im Internet – wird flächendeckend kontrolliert und überwacht. Das stellt Journalistinnen und Journalisten vor große Herausforderungen: Wie können sie die Kommunikation mit Informanten und Gewährsleuten so absichern, dass sie Ihre Quelle nicht in Gefahr bringen? Wie sichert man Rechercheergebnisse vor Manipulation, Diebstahl oder Verlust? Der Workshop beantwortet Fragen rund um die ethischen, rechtlichen und technischen Aspekte des Informantenschutzes. In einem theoretischen Teil werden die Grundlagen dazu geklärt. Im praktischen Teil können die Teilnehmer wichtige Sicherungsmaßnahmen sofort umsetzen: Vom Verschlüsseln der Festplatte bis hin zur steganografischen Sicherung wichtiger Informationen.

 

 

 

Aus dem Inhalt:

 

-         Woher leitet sich der Informantenschutz durch Journalisten ab?

 

-         Welche Rechtsgrundlagen gibt es zum Schutz von Informanten

 

-         Welche Spuren hinterlasse ich bei Recherchen?

 

-         Welche Daten werden konkret ausgewertet

 

-         Welche Spuren im Internet können die Informanten verraten?
     
Suchen ohne aufzufallen - gute Alternativen zu Google und Co.
       Anonym unterwegs in sozialen Netzwerken

 

-         Der PC und seine verräterischen Spuren
     
Das Kreuz mit den temporären Dateien
       Daten richtig löschen mit Eraser

 

                        Ausgemusterte Hard-Disks unschädlich machen

 

-         Wie surfe ich, ohne Spuren zu hinterlassen?
     
Die Nutzung von Einmal-Browsern
       Verschleiern mit TOR

 

-         Wie kann ich meine Kommunikation sichern?
     
Das Prinzip der asymmetrischen Verschlüsselung - Open PGP mit Thunderbird nutzen
       Hochgeheime Informationen mit Steganografie sichern
       Der digitale tote Briefkasten
       Chats sicher gemacht
       Telefonieren an den Schlapphüten vorbei

 

-         Wie mache ich meinen Rechner sicher?
     
Einfallstore schließen
       Festplatten verschlüsseln mit Truecrypt & Co.
       Geheime Ordner auf dem PC erzeugen

 

                               Cloud-Daten mit Boxcryptor sichern

 

 

 

Umfang:

 

Der theoretische Teil (Interaktiver Powerpoint-Vortrag) umfasst ca. zwei Stunden, der praktische Teil mit Übungen und Sofort-Installation auf den Laptops der Teilnehmer ca. fünf Stunden.

 

Die nächsten Workshop-Termine erfahren Sie hier:

 

 

Kontakt:

 

 

 

Manfred Kloiber                               Peter Welchering                                 

 

Journalistenbüro Klick                      Medienbüro

 

Schönhauser Str. 59                         Lange Strasse 54

 

50968 Köln                                       70174 Stuttgart

 

Tel.: 0221-937730-22                         Tel.: 0711-22215172

 

mailto:mk@klick-koeln.de           peter.welchering@t-online.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Was kann ein Comiccast?