Mi

24

Sep

2014

Unsere tägliche Überwachung gib uns heute - Neue Stuttgarter Abendgespräche

Vortrag mit Diskussion


Mittwoch, 1. Oktober 2014, 19:00 Uhr
Medien- und Filmgesellschaft, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart
im Rahmen der "Neuen Stuttgarter Abendgespräche"


Nachrichtendienste verschiedener Länder überwachen …


Bürger und Journalisten in Deutschland, und zwar flächendeckend. Das belegen die Dokumente, die der ehemalige NSA-Mitarbeiter Edward Snowden veröffentlicht hat, ganz eindeutig.



Gefährlicher als die NSA …
Noch kritischer zu betrachten als die Metadatenüberwachung durch die NSA ist die Ausforschung von kritischen Mitbürgern durch Verfassungsschutz, BND und Militärischen Abschirmdienst. Weil die deutschen Nachrichtendienste nur vollkommen unzureichend von den parlamentarischen Aufsichtsgremien kontrolliert werden und eng mit ausländischen Partnerdiensten zusammenarbeiten, sind Presse- und Meinungsfreiheit sowie der Rechtsstaat in Deutschland gefährdet. Da fragen dann schon einmal Oberbürgermeister beim Inlandsgeheimdienst an, ob gegen den einen oder anderen kritischen Bürger nicht doch etwas mit nachrichtendienstlichen Mitteln gemacht werden könnte.



Am 1. Oktober 2014 geht es konkret …
Über tatsächliche Vorfälle und die dahinter steckenden Machtspielchen von Geheimdiensten und Politikern.  Das ganze Arsenal der Geheimdienste zur Journalistenüberwachung in Deutschland vom gezielten Ausspähen von Smartphones und Computern über die Mailüberwachung bis hin zur Enttarnung von Informanten wird vorgestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Was kann ein Comiccast?